Online-Apotheken aus der Verbraucherperspektive

Während sich die Macht des Internets für Verbraucher, die nach Schnäppchen und anderen unzugänglichen Produkten suchen, als Segen erwiesen hat, ist die Apotheke ein Online-Bereich, in dem die Vorteile gemischt sind. Der uneingeweihte Verbraucher kann sowohl gesundheitlichen als auch finanziellen Risiken ausgesetzt sein.

Aus Verbrauchersicht scheinen Online-Apotheken ein großes Wertsteigerungspotenzial zu bieten, wenn auch nicht unbedingt preislich. Für an das Haus gebundene Patienten liegt die Möglichkeit, Medikamente von zu Hause aus zu bestellen und an die Tür liefern zu lassen, auf der Hand. Für diejenigen, die in abgelegenen Gegenden leben und für die es schwierig ist, die Apotheke zu erreichen, hat die Online-Bestellung klare Vorteile. Es gibt auch diejenigen, die persönliche Produkte suchen, die Anonymität bevorzugen.

Die Chancen und Risiken des Online-Apothekeneinkaufs stellen ein wichtiges Thema für die Gesundheit der Verbraucher dar. Fragen zu internationalen Websites, die Sildenafil und andere rezeptfreie Produkte verkaufen, widersprechen dem deutschen Recht und spiegeln die Schwierigkeit wider, die Sicherheit von Online-Apotheken in Übersee zu gewährleisten.

Die Apothekenverbände warnen die Verbraucher auch zur Vorsicht und weisen auf das Risiko unerwarteter und potenziell schwerwiegender Nebenwirkungen hin. Angesichts des Potenzials für Gesundheitsrisiken für Unvorsichtige ist es besorgniserregend, dass es keine regulatorischen Überprüfungen von Apothekenstandorten gibt. Die Behörden müssen daher laufend über die Risiken von Online-Apotheken aufgeklären.

Wo immer es möglich ist, sollten die Verbraucher ihre verschreibungspflichtigen Medikamente in einer traditionellen Apotheke beziehen, insbesondere wenn es sich um ein neues Medikament oder eine schwere Erkrankung handelt. Auch für rezeptfreie Produkte ist es ratsam, in einer Apotheke einzukaufen, um sich über Sicherheitshinweise aus erster Hand zu informieren.

Die Realität sieht so aus, dass für immer mehr Menschen angesichts der Alterung der Bevölkerung und der Zunahme chronischer Krankheiten Online-Apotheken immer beliebter werden dürften.

Die Ausbreitung von Online-Apotheken und jetzt auch von Online-Beratungsdiensten deutet auf ein weiteres Dilemma hin. Es gibt eine wachsende Zahl von Diensten, die durch Internet und Telemedizin ermöglicht werden, wenn der Arzt oder Apotheker den Patienten nicht persönlich sieht.